Team-Konflikte lösen im Workshop-Format

Schlechte Stimmung oder Performance-Bremse?

Wenn es im Team klemmt, also die Produktivität und der Team-Spirit leiden, dann ist es Zeit, sich zusammen zu setzen und das Ganze wieder in eine gute Ordnung und in Schwung zu bringen. Dies gelingt mit einer professionellen externen Moderation nicht nur schneller, sondern die Ergebnisse sind erfahrungsgemäß wesentlich nachhaltiger.

Wichtige Schritte für den gemeinsamen Workshop-Tag sind:

  • Eine Standortbestimmung: „Wo stehe ich im Team?“ „Wo stehen wir mit Blick auf unsere Kunden?“
  • Die Aufarbeitung aktueller Konflikte von Innen und Außen, die die Zusammenarbeit stören.
  • Die Erarbeitung wirksamer Konfliktlösungsmethoden für eine erfolgreichere Zusammenarbeit in der Zukunft.
  • Die Klärung der Befugnisse, der Aufgaben und der Führungsverantwortung innerhalb des Teams.

  • Und final die verbindliche Festlegung eines Maßnahmenplans für die erarbeiteten Lösungen im Team:
    „Was sind die nächsten Schritte, wer ist jeweils verantwortlich, bis wann sind die Aufgaben jeweils abzuschließen?“

Neben der Aufarbeitung offener oder verdeckter Konflikte erarbeiten Sie so eine Ausrichtung auf die Zukunft, statt an „alten Kamellen“ festzuhalten. Reiben Sie sich und Ihr Team nicht weiter an längst überholten Themen auf, sondern nutzen Sie die freiwerdenden Energien, um wieder mit Spaß und hochmotiviert zusammen zu arbeiten.

Ziehen Sie gemeinsam einen Schluss-Strich und richten Sie Ihr Team neu aus, ganz nach dem Motto: Gemeinsame Ziele verbinden!

Ihre Ansprechpartner:

A Holger 1 DSC 5591ab bwf Kopie

Holger Kämmerer

Mail:

Mobil: +49 171 692 7395